Zweierlei Cantucchini

Nach unserer Rückkehr vom Gardasee, wollte ich das Italien-Feeling bei einem Espresso auf der Terrasse noch etwas verlängern. Dazu passt dieses Rezept perfekt.

Zweierlei Cantucchini

Kategorie: BackwarenRegion: ItalienSchwierigkeit: Mittel
Portionen

50

Portionen
Vorbereitungszeit

40

Minuten
Backzeit

25

Minuten
Gesamtzeit

1

Stunde 

5

Minuten

Zutaten

  • 200 g grob gehackte Mandeln

  • 500 g Mehl

  • 380 g Zucker

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 50 g Butter

  • 4 Eier

  • Für Mandel-Zitrone die Hälfte des Grundteigs ergänzen mit
  • abgeriebene Schale ½ Zitrone

  • 150 g ganze Mandeln

  • 3 EL Amaretto

  • Für Espresso-Kürbiskern die Hälfte des Grundteigs ergänzen mit
  • 100 g geröstete Kürbiskerne

  • 3 EL Kakao

  • 1 TL Instant-Espresso-Pulver

  • 3 EL Espresso

Zubereitung

  • Zuerst den Teig zubereiten: Mehl, Zucker, Backpulver und Salz vermengen. Butter und Eier hineingeben und alles zu einem klebrigen Knetteig verarbeiten. Nun die gehackten Mandeln unterkneten.
  • Den Teig halbieren und eine Hälfte mit Zitronenschale, ganzen Mandeln und Amaretto und die andere Hälfte mit Kürbiskernen (einfach Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett ein paar Minuten rösten), Kakao, Instant-Espresso und Espresso vermengen.
  • Jede Sorte mit etwas Mehl zu einer Kugel formen und 30 Minuten kalt stellen. Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in 6 Teile schneiden. Aus jedem Teil eine 25 cm lange Rolle formen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Rollen mit etwas Abstand darauflegen. Im Backofen 15 Minuten vorbacken, etwas abkühlen lassen und dann schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Cantuccini mit der Schnittfläche auf das Backblech legen und noch einmal im Backofen bei gleicher Temperatur 10-15 Minuten rösten. Die Cantuccini sollen zum Schluss goldbraun sein und nach Mandeln duften.
  • Die Kekse auskühlen lassen und direkt in einer geschlossenen Blechdose aufbewahren, sonst werden sie weich.
  • Wer mag, kann die dunklen Cantuccini noch mit Vollmilchschokolade dekorieren.

Informationen