Buttermilch-Spekulatius-Guglhupf

Ein weihnachtlicher Guglhupf der eigentlich immer gelingt.

Zimtschnecken

Kategorie: Weihnachten, KuchenRegion: ÖsterreichSchwierigkeit: Leicht
Portionen

12

Portionen
Vorbereitungszeit

25

Minuten
Backzeit

55

Minuten
Gesamtzeit

1

Stunde 

20

Minuten

Zutaten

  • 220 g weiche Butter

  • 250 g Mehl

  • 50 g gemahlene Mandeln

  • 50 g gehackte, geröstete Mandeln

  • 190 g Rohrzucker

  • 100 ml Buttermilch

  • 4 Eier

  • ½ Päckchen Backpulver

  • 1,50 TL Spekulatiusgewürz

  • ½ Orange (abgeriebene Schale)

  • 1 Prise Salz

  • Lebkuchengewürz
  • 2 Teile Zimt

  • 2 Teile gemahlene Nelke

  • 2 Teile Kardamom-Kapseln

  • 2 Teile ganze Macis-Blüten

  • 1 Teile Piment

  • 1 Teile ganzer Anis

  • 1 Teile gemahlener Ingwer

Zubereitung

  • Eine Gugelhupfform buttern und mit Mehl bestäuben. Ofen auf 170° (Umluft) vorheizen.
  • Die gehackten Mandeln mit 2 EL von der Gesamtzuckermenge in einer Pfanne karamellisieren lassen und zur Seite stellen.
  • Die weiche Butter mit dem Restzucker (also -1EL Gewürzzucker, -2 EL Mandelzucker) schaumig schlagen.
  • Die Eier nach einander unterrühren. Ebenfalls die Gewürze, die Prise Salz und die Orangenschalen.
  • Mehl mit Backpulver mischen. Abwechselnd Buttermilch und Mehl in die Teig rühren. Zuletzt die Mandeln untermischen.
  • Den Teig in die Form füllen und den Kuchen ca. 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen. Mit Puderzucker bestäuben.

Informationen

    u003cliu003eu003c/liu003eu003cliu003eu003c/liu003e