Pasta con finocchio e salsiccia

Im zweiten Summa dahoam haben wir ein bisschen »estate italiana« auf den Tisch gebracht und damit den Gewinn der Fußball-Europameisterschaft mit den Italienern gefeiert.

Primo piatto: Pasta con finocchio e salsiccia

Dolce: Torta della nonna – dazu ein Ristretto auf der Terrasse vor dem nächsten Gewitter.

Pasta con finocchio e salsiccia

Kategorie: Fleischgerichte, NudelgerichteRegion: ItalienSchwierigkeit: Leicht
Portionen

3

Portionen
Vorbereitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

30

Minuten
Gesamtzeit

45

Minuten

Zutaten

  • 250 g Nudeln

  • 250 g Salsiccia piccante

  • 3-4 große Tomaten

  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 Prise Piment

  • nach Geschmack frischen Fenchel (ca. 150-200g)

  • Petersilie nach Geschmack

  • Basilikum nach Geschmack

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 Prise Zucker

  • Salz

  • frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

  • Die Salsicce aus der Haut drücken oder mit einem Löffel/Messer herausstreichen und zur Seite stellen.
  • Zwiebel, Knoblauch und Fenchel hacken und glasig anbraten. Das Brät hinzufügen und scharf krümelig braten. Piment hinzugeben und bei leichter Hitze mitbraten. Tomatenmark leicht mit anrösten.
  • Die gehackten Tomaten zugeben und mit Salz und Zucker ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, salzen und die Pasta nach Packungsanweisung kochen. Sollte die Soße zu sehr einkochen, kann man etwas Nudelwasser dazugeben.
  • Die al dente gekochte Pasta abgießen und mit der mit Salz und Pfeffer abgeschmeckten Soße vermischen. Auf Tellern anrichten, mit Petersilie und Basilikum garnieren mit frisch geriebenem Parmigiano Reggiano oder Grana Padano bestreuen.

Informationen