Pad Thai

Nach unserem Thailand-Trip (vor Corona) und dem Kochkurs, den wir dort besucht haben, wurde es mal Zeit, die neuerworbenen Kenntnisse zu Hause auszuprobieren. Als erstes gibt’s Pad Thai, das thailändische Nationalgericht. Den Geschmack aus den Garküchen von Bangkok kriegt man nicht so einfach hin, aber dennoch weckt das Gericht schöne Erinnerungen an den Urlaub.

Pad Thai

Kategorie: Fleischgerichte, NudelgerichteRegion: ThailandSchwierigkeit: Mittel
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

20

Minuten
Kochzeit

15

Minuten
Gesamtzeit

35

Minuten

Zutaten

  • 1 ½ TL Fischsauce

  • 1 EL Kokosnusszucker

  • 1 ½ TL Chili Flocken

  • 1 EL geröstete und gehackte Erdnüsse

  • 1 EL Chinakohl in Streifen

  • 1 EL Tamarindensauce

  • 2 g Knoblauch gehackt

  • 20 g Tofu in Würfel

  • 15 g Schnittlauch

  • 25 g frische Sprossen

  • 200 g eingeweichte Reisnudeln

  • 3 EL Öl

  • 8 Shrimps

  • Wasser

Zubereitung

  • Öl erhitzen und Knoblauch und Tofu darin anbraten.
  • Ei hinzufügen und unter Rühren anbraten.
  • Shrimps / Fleisch, Schnittlauch, Sprossen, Tofu, alle Gewürze und eingeweichte Reisnudeln hinzufügen.
  • Nach Bedarf Wasser hinzufügen und unter Rühren alles weiterbraten bis die Shrimps / das Fleisch durch sind.

Informationen

    u003cliu003eu003c/liu003eu003cliu003eu003c/liu003e