Gedeckter Apfelkuchen mit Marzipan und Pistazien

Dieser gedecke Apfelkuchen erhält seine besondere Note durch Marzipan und Pistazien in der Rum-Glasur. Besonders gut eigen sich Kornäpfel oder Boskoop.

Zimtschnecken

Kategorie: KuchenRegion: DeutschlandSchwierigkeit: Mittel
Portionen

20

Portionen
Vorbereitungszeit

45

Minuten
Backzeit

50

Minuten
Gesamtzeit

1

Stunde 

35

Minuten

Zutaten

  • 400 g Mehl

  • 150 g Puderzucker

  • 2 Eigelb

  • 1 Prise Salz

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 250 g Butter

  • 150 g Marzipan-Rohmasse

  • 850 g Äpfel

  • 3 EL Zitronensaft

  • 1 TL Zimt

  • 2 Teile Zimt

  • Glasur
  • 125 g Puderzucker

  • 3 EL Rum

  • gehackte Pistazien

Zubereitung

  • Mehl, Puderzucker, Eigelb, Salz, Vanillezucker und Butter zu einem Teig verkneten, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kühl ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, achteln oder noch kleiner schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Aprikosen würfeln und mit Äpfeln und dem Zimt mischen.
  • /3 des Teigs ausrollen und eine Springform (Durchmesser 26 cm) damit auskleiden. Das Marzipan auf den Teigboden reiben. Apfel-Zimt-Aprikosenmischung auf dem Teig verteilen. Den Ofen auf 190° Grad vorheizen.
  • Den übrigen Teig ausrollen und auf die Äpfel legen, den Rand mit einer Gabel andrücken. Ca. 50 Minuten backen.
  • ür die Glasur den Puderzucker mit Rum verrühren, den Kuchen damit bestreichen und die Pistazien darüber streuen.

Informationen

    u003cliu003eu003c/liu003eu003cliu003eu003c/liu003e